Transfusionsfreie Lebertransplantationen nicht nur für Zeugen Jehovas vorteilhaft

"Um orthotope Lebertransplantationen bei Zeugen Jehovas durchführen zu können, haben Chirurgen der Universität von Kalifornien vor Jahren eine Methode zur transfusionsfreien Operation entwickelt. Sie wenden sie mittlerweile auch bei Patienten an, die keine religiösen Bedenken gegen allogene Transfusionen haben." rme/aerzteblatt.de, 19.09.2006