Spezifische Oberflächenmarker von Leukämiestammzellen identifiziert

Ein internationales Team um Dr. Christian Buske von der Medizinischen Klinik III am Klinikum der Universität München hat bei Mäusen mit Leukämie an der Oberfläche der Leukämiestammzellen spezifische Moleküle und andere Charakteristika beschrieben, die bei gesunden, blutbildenden Stammzellen nicht vorkommen. hil/aerzteblatt.de, 15. November 2006