„Aggressiver“ HIV-Stamm?

Viel Lärm um nichts? "Zu welchem Ergebnis weitere Untersuchungen auch führen werden, das Medienecho um die Entdeckung einer äußerst seltenen Variante des Aidserregers HIV ist bereits jetzt enorm. Die Gesundheitsbehörden beunruhigt vor allem, dass das „aggressive“ Virus innerhalb von nur drei Monaten nach Infektion bereits zum Vollbild der Erkrankung geführt hat (die mittlere Zeitspanne liegt bei zehn Jahren)..." Quelle: Deutsches Ärzteblatt 102, von V. Zylka-Menhorn